Band 17: Frank Schulz/Karola Schöppe (Hrsg.): Kreativität & Bildung – Nachhaltiges Lernen

Wie befähigt Bildung Kinder und Jugendliche zu zukunftsfähigem Denken und Handeln, insbesondere bei der Förderung von Begabungen und der Entwicklung von kreativen Ansätzen bei der Lösung von Problemen? Was bedeutet Nachhaltigkeit im Sinne der Entwicklung von entsprechenden stabilen Persönlichkeitseigenschaften? Was heißt insbesondere nachhaltige Entwicklung von Professionalität von Pädagogen und von Unterricht? Folgende Perspektiven werden eingenommen: der Unterricht als prinzipielle Bezugsgröße im Schnittfeld verschiedener Theorie- und Praxisbereiche, die besondere Domäne als jeweils spezifisches Feld nachhaltiger Lehr- und Lernprozesse, die Begabung als zu fördernde Disposition für problem­orientiertes, kreatives Verhalten, die Psyche – und hier insbesondere die soziale Psyche – als grundlegende Voraussetzung der Persönlichkeitsentwicklung, das Gedächtnis als spezielle Dimension von Lernerfolgen und die Professionalität als Qualifizierung der Lehrenden.

 

 

 

JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok